NEWS

Benefiz-Konzert und CD-Taufe

Sie freue sich sehr, dass es nun die KunstKlangKirche gebe, bemerkte die in Wollishofen wohnende Cellistin Sarah Weilenmann in einem Interview mit «Zürich2». Zusammen mit ihren Kolleginnen und Kollegen des «Pacific Quartet Vienna» konnte sie hier die Debüt-CD ihres international besetzten Streichquartetts vorstellen. Dies geschah im Rahmen eines Benefizkonzertes, als Dank dafür, dass das Ensemble immer wieder im Kirchgemeindehaus Wollishofen proben darf. Da die KunstKlangKirche neu eröffnet sei, habe es sich angeboten, hier die CD-Taufe zu feiern, meinte die Cellistin. Die Konzerteinnahmen gingen dabei vollumfänglich an die KunstKlangKirche.

Auf dem Programm standen Werke für Streichquartett von Joseph Haydn, dem Schweizer Komponisten Martin Derungs sowie Anton Webern. Mit anschaulichen Worten führte Sarah Weilenmann die aufmerksame Zuhörerschaft in die zum Teil selten gespielten Werke ein. Das «Pacific Quartet Vienna» mit Yuta Takase und Eszter Major an den Violinen, Chin-Ting Huang an der Viola sowie Sarah Weilenmann selber am Cello gingen den Abend mit viel Elan und Spielfreude an, liessen aber, gerade in den beiden jüngeren Werken, auch mit sensiblen Klangwelten aufhorchen.

Ein mit ausgewählten Häppchen bestückter Apéro bot nach dem gut besuchten Konzert Publikum und Musizierenden die Gelegenheit zum regen Austausch und gemütlichen Beisammensein.

>> Flyer
>> Abendprogramm

www.pacificquartet.com

Zurück

Der Monat im Überblick

< September 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Botschafter

Sigrist-Christoph.jpg
Als Jury-Mitglied des Wettbewerbes «Vision Egg+» freut es mich sehr, dass in der Umsetzung der Kunstklangkirche Praxiserfahrung und Reflexion über Musik und Theologie zu überraschenden Klängen und Farben ineinander fliessen und so Mut machende Farbtupfer von Kirchesein in der Stadt Zürich gemalt werden. Christoph Sigrist