Willkommen bei der KunstKlangKirche Zürich

Die KunstKlangKirche Zürich will Kunst und Spiritualität innovativ miteinander verbinden. Der kirchliche Grundgedanke soll in verschiedenen Formen kreativ zum Ausdruck kommen. Theologische und liturgische Themen können neu beleuchtet und debattiert werden. Die KunstKlangKirche möchte mit einem vielfältigen Programm Menschen berühren. Sie möchte bildend, forschend und kreativ wirken.

In der KunstKlangKirche entsteht auch ein Orgelzentrum mit für Ihren Bautyp spezifischen Instrumenten, Forschung und Fachtagungen.

Dieser besondere Begegnungs-, Erlebnis- und Reflexionsort spricht interessierte Menschen an aus dem Ausland, der Schweiz, dem Kanton, der Stadt und dem Quartier.

Die KunstKlangKirche wird ein Treffpunkt …
  • für ein Laienpublikum ebenso wie für ein Fachpublikum
  • für Interessierte an Kirchenmusik, Chorgesang, Gemeindegesang und an der Orgel
  • für kulturell Interessierte, denen Wort und Musik, Orgelbaukunst, bildende Kunst, Tanz und Theater sowie weitere Ausdrucksformen wichtig sind
  • für kritische und anspruchsvolle Menschen, die sich mit andern austauschen wollen
  • für Musikliebhaber, Jugendliche, Kinder, Studierende, Musiker/innen, Organistinnen/Organisten, Chorsänger/innen, Theologinnen/Theologen, Orgelfachleute und weitere

News

Semper reformanda 23. Juni 2016

Mit eindrücklichen Bildern führte Ralph Kunz durch 500 Jahre Reformationsgeschichte, musikalisch begleitet von Tobias Willi.

Weiterlesen …

Öffentlichkeitstag 29. Mai 2016

Der 1. Öffentlichkeitstag der KunstKlangKirche Zürich lockte zahlreiche Bersucherinnen und Besucher in die reformierte Kirche Auf der Egg in Zürich-Wollishofen.

Weiterlesen …

Das Gehäuse steht

Am 21. April 2016 steht das Gehäuse der Kegelladen-Orgel. Bereits sind die Schnitzereien am Prospekt sichtbar.

Weiterlesen …

Der Monat im Überblick

< August 2016 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Botschafter

Prestele-Giorgio_Web.jpg
Auch heute noch vermögen die komplementären Grössen Kirche und Kultur gemeinsam sinnstiftende Impulse zu vermitteln. Giorgio Prestele

Spenden

Spenden

verschiedene Möglichkeiten